Menü



 0431 97995 380

Springfinger / Schnappfinger

Unter einem Springfinger oder "Schnellender Finger", lateinisch "Digitus saltans", versteht man ein 'Schnappen' des Fingers beim Beugen oder beim Strecken in die Normalposition, zum Strecken muss oft nachgeholfen werden. Das Verhaken des Fingers ist dabei oft schmerzhaft. Die Ursache liegt in einer Verdickung der Sehne in der Handinnenfläche. Diese Verdickung läßt sich meist tasten.

Abhilfe ist durch einen kleineren ambulanten Eingriff, "Ringbandspaltung" genannt, möglich. Die Eingriffszeit beträgt üblicherweise 5 Minuten.

Die Arbeitsunfähigkeit richtet sich nach der ausgeübten Tätigkeit, insbesondere wie stark die Hand belastet wird. Eine Bürotätigkeit kann üblicherweise nach 2 Wochen wieder aufgenommen werden.